Monday, December 17, 1990

Der Junge ist groß geworden...


Schleswig, 28.4.2006
Irgendwann Ende der 80iger verbrachten Andreas und ich einige Zeit gemeinsam auf Gran C. Wir waren richtige "blood young surferboys" - aber einer war noch "blood younger". Der Bursche war wohl ca. 15 Jahre alt und sprang in der Welle bei Pozo herum, als wäre das alles ein Kinderspiel. Naja, die Geschichte kennt ihr. Der Bursche wurde zigfacher Weltmeister. An einem Tag fragte uns Eugen Dunkerbeck, ob wir nach dem surfen seinen Nachwuchs zu Haus abliefern könnten. Klar, wir waren einverstanden. Ob der Bjoerni dann bei uns im Auto saß oder von Fred nach Hause gefahren wurde, kann ich nicht mehr erinnern. Seine Karriere haben wir seitdem mit Wohlwolllen beobachtet. Zuletzt habe ich ihn im vorletzen Winter (2004) in Pozo beim kiten gesehen. Einfach unglaublich, was der Junge für eine Kondition hat. Hang loose Bjoern!

1 Comments:

At 1:51 PM, Blogger Fred said...

Unglaublich, der Junge hat mich erkannt.
Am WE 27.5.2006 am Wulfener Hals auf Fehmarn. Großes Surffestival. Am Zelt der Charchulla Twins kommt Dunki auf mich zu und fragt, wie es geht. Naja, ich war erstmal sprachlos, ist doch schon 20 Jahre her??? oder Andreas??... und in seinem Heimatrevier, auf Gran Can, da scheint er einen nicht zu erkennen. Aber hier auf Fehmarn, das war mein Revier... Ich war zwar komplett in Jollenseglermontur, Trockenanzug, Mütze, Schwimmweste und was man so trägt bei 12-14° C Luft und 10°C Wassertemperatur.

Mann-O-mann, hätte ich den Bjoerni bloß mal gefragt, wie er es auf dem America´s Cupper "AREVA" fand. Ob er beabsichtigt, in Zukunft ACC zu segeln. Mal mit meinem Turbo-Segger Probe segeln. Jetzt gleich....
OK, nächstes Mal mache ich ein richtiges Interview. Für Euch alle!

 

Post a Comment

<< Home